FerroTec FT 10

Magnetometer für die Ortung verdeckter Objekte: schnell – komfortabel – präzise

Für die problemlose Ortung von ferromagnetischen Objekten

Mit dem FerroTec FT 10 orten Sie sicher und zuverlässig verdeckte Schachtdeckel, Schiebergestänge und Kappen, aber auch Markierungsnägel oder andere Objekte. Voraussetzung: sie sind aus Eisen, Gusseisen oder Stahl. Das ergonomische Design, die komfortable Bedienung und die präzise Messtechnik sorgen dabei für schnelles und einfaches Arbeiten.

Das Messprinzip: robuste Technik in ergonomischem Design

Eisenhaltige Objekte verursachen eine Veränderung des Erdmagnetfeldes, die von den beiden magnetempfindlichen Sensoren (Fluxgate Magnetometer) im FerroTec FT 10registriert und in ein akustisches Signal umgewandelt werden. Zusätzlich wird die Annäherung an das gesuchte Objekt optisch auf dem Display dargestellt. Je näher das gesuchte Objekt, desto stärker das Signal. Bei maximaler Signalstärke befindet sich das FerroTec FT 10 oberhalb des Objektes, das damit präzise geortet ist.

Schnelle und sichere Ergebnisse

Das FerroTec FT 10 erkennt 50 Hz-Wechselfelder und weist Sie auf die genaue Lage von stromführenden Kabeln hin. Das vermeidet Verwechslungen und Fehlortungen und schützt bei Aufgrabungen vor Stromschlägen.

Das FerroTec FT 10 erkennt bei großen Objekten einen Polwechsel, zum Beispiel bei Schachtdeckeln. So können Sie – je nach Ausrichtung des Objektes – die Lage und Größe des Objektes klassifizieren.