Automatische Prüfeinrichtungen ATS 503/501

Die Prüfeinrichtungen für die Gasmess- und Gaswarngeräte der EX-TEC PM 5xx/400-Serie

Mit den Prüfeinrichtungen ATS 503 bzw. ATS 501 lassen sich Funktionsprüfungen und Justagen
der Gaskonzentrationsmessgeräte EX-TEC® PM 580, 550, 500 und 400 zuverlässig und äußerst
effizient durchführen.

Die Prüfeinrichtung ATS kann in drei Betriebsarten betrieben werden:
Wird die Prüfeinrichtung in der Betriebsart Automatik betrieben, werden automatisch alle fälligen Funktionsprüfungen durchgeführt, sobald ein Gerät in die eingeschaltete Prüfeinrichtung eingesetzt wird. Einzig die Teilprüfung Gerätezustand muss vom Anwender manuell abgeschlossen werden.
Ist die Betriebsart Timer gewählt, starten die fälligen Funktionsprüfungen zu einem frei einstellbaren Zeitpunkt. Sollte ein Messgerät die Funktionsprüfung einmal nicht bestehen, kann in diesen beiden Betriebsarten auch die Justage automatisch von der Prüfeinrichtung durchgeführt werden.
In der Betriebsart Manuell wird die Funktionspüfung vom Anwender per Tastendruck gestartet. Für den Gaswarnbereich kann die Funktionsprüfung in zwei Varianten durchgeführt werden: mit einem Prüfgas und Zeit sparenden Anzeigetest oder mit Prüfung der Anzeigegenauigkeit.

Da die Akkus der Messgeräte in der Prüfeinrichtung automatisch geladen werden, ist ein Gerät, das über Nacht in einer ATS mit der Betriebsart Timer verbleibt, am nächsten Morgen zu Arbeitsbeginn innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit.

Alle Funktionsprüfungen, die mit der Prüfeinrichtung durchgeführt werden, werden als Protokolle sowohl in der Prüfeinrichtung als auch im Gerät gespeichert und sind somit gut nachvollziehbar.