SeCorr 300


Professionelle PC-Korrelation - Perfekte Resultate durch vollständig digitale Technik

Durch die vollständig digitale Signalverarbeitung und -übertragung werden Störungen, wie sie bei herkömmlichen Korrelatoren häufig zu Problemen führen, beim SeCorr® 300 weitgehend vermieden.

Beim Digitalfunk spielt das bekannte Rauschen von Funkstrecken keine Rolle. Auch die enge Bandbreite analoger Module stellt keinen Engpass mehr dar. Die aufgenommenen Leckgeräusche werden bereits im Mikrofon digitalisiert und Rückkopplungen über die Kabel so eliminiert. Dies bringt besonders auf Kunststoffleitungen erhebliche Vorteile, auf denen die vom Leck ausgehenden Geräusche sonst in aller Regel sehr schlecht fortgeleitet werden und daher sehr leise sind. Das Ergebnis ist eine verbesserte Ortungsweite von Lecks auf nicht-metallischen Rohrleitungen, wie sie heute immer mehr in Wasserrohrnetzen vorhanden sind.

Zur Auswertung der Messungen können Notebooks und Desktop-PCs genauso verwendet werden, wie zum Beispiel Tablet-PCs oder Feldnotebooks, die speziell für den Einsatz unter widrigen Bedingungen konzipiert wurden. Durch die Verwendung des USB-Standards kann das System problemlos mit den Rechnern verbunden werden. Entspricht der Rechner dem Stand der Technik, hat der Anwender mit System SeCorr® 300 alle Möglichkeiten, auch unter schwierigen Bedingungen zu einem optimalen Ergebnis zu kommen. Das gilt selbst für Bedingungen, unter denen herkömmliche Korrelatoren an ihre Grenzen stoßen.

  • Digitaler Hochleistungsfunk
  • Digitale Mikrofone und Hydrofone
  • Große Ortungsweiten besonders auf Kunststoffleitungen
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Datenauswertung in der PC-Software

Bilder