SeCorr 08


Korrelator für die rechnergestützte Ortung von Leckstellen

Anders als die elektroakustischen Verfahren zur Ortung von Leckagen an Wasserleitungen arbeiten Korrelatoren unabhängig von der Lautstärke der Leckgeräusche. Damit hat auch die Intensität von Umweltgeräuschen kaum Einfluss auf das Messverfahren.
Selbst direkt an stark befahrenen Straßen kann daher während des Tages erfolgreich korreliert werden, wenn die Elektroakustik nicht mehr angewendet werden kann.
Auch Faktoren wie Verlegetiefe, Oberfläche, Art des Bodens oder störende Umweltfaktoren, zum Beispiel Wind oder Regen, haben keinen Einfluss auf die Genauigkeit des Messergebnisses.
Zugleich ist der Erfolg bei der Lecksuche nicht mehr vom Gehör und der Erfahrung des Anwenders abhängig. Nur noch die technischen Möglichkeiten des Korrelators, dessen Handhabung leicht zu erlernen ist, bestimmen die Qualität des Messergebnisses.  

SeCorr® 08 ist der handliche und leichte Korrelator für ermüdungsfreies Arbeiten und Abhören des Signals am Empfänger – einsetzbar bei jedem Wetter.

  • Geringes Gewicht, ergonomische Tragweise
  • Komfortable Bedienung durch Drehimpulsgeber und Folientastatur
  • Umschaltbar auf Ein-Kanal-Funk bei Ausfall eines Senders
  • Kohärenzanalyse mit Frequenzempfehlung für optimale Filtereinstellung – dadurch eindeutige Darstellung der Leckposition
  • Funkempfang über mehr als 2.000 m pro Kanal
  • Messungsassistent für Standardsituationen
  • Hochauflösendes Grafikdisplay
  • PC-Kommunikationssoftware für das Ausdrucken und Dokumentieren von Messungen
  • 500-mW-Hochleistungsfunkstrecke mit optimaler Trennschärfe
  • Gewicht: ca. 1,3 kg
  • Maße (B x H x T): ca. 12,5 x 18 x 6,5 cm
  • Betriebszeit: ca. 8 Stunden

Bilder